Home
Krieg
NORD OST
Bombe in Dresden
Autor
Bestellung
Mauer Verlag

Preis:

19,80 EUR

zzgl. Versand

Krieg, Terror, Soldner

Alexander Rahr,Programmdirektor , Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik:

Der in Deutschland lebende Journalist Alexander Sosnowski hat in seinem Buch versucht, die Geschichte und den Ursprung des Krieges anhand wichtiger Zeugenaussagen zu beschreiben. Das Buch ist faktenreich. Der Autor, ein Russe, kann naturgemäß den Terroristen unter den Tschetschenen keine Symphatien entgegenbringen. Er versucht jedoch nicht unobjektiv zu sein, indem er auch den politischen Motiven der tschetschenischen Rebellen in seinem Buch genügend Platz gewährt.

Zwischen 200 und 5000 Söldner aus Jordanien, Palästina und Saudi Arabien u.a., sind bei den umgesetzten bewaffneten Gruppierungen in Tschetschenien mit dabei. Zu diesem Terrorkreis gehören einige Feldkommandeure, politische Funktionäre und kriminelle Autoritäten. Sie suchten gezielt ihre Opfer aus, kidnappten sie und forderten Lösegeld. Wurde das Geld bezahlt – gab es noch eine Chance zu überleben, aber wenn nicht...

Nach vorsichtigen Einschätzungen, zählt die tschetschenische Gemeinde in Deutschland bis zu 2000 Menschen, ca. 600 davon in Berlin. Die Ausländerbehörde tut so, als ob sie nicht wüsste, dass die Bewerber illegal angekomment und die Polizei unternimmt nicht viel, um die wahre Identität dieser Leute festzustellen.